Zum Inhalt springen

Für einen klaren Durchblick im...

Schwindelfrei sollte man vermutlich schon sein, wenn in ca. 18 Metern Höhe die Glasfront im Treppenhaus des Kolping-Center Mainfranken...

Für einen klaren Durchblick im Kolping-Center Mainfranken

Schwindelfrei sollte man vermutlich schon sein, wenn in ca. 18 Metern Höhe die Glasfront im Treppenhaus des Kolping-Center Mainfranken gereinigt wird.

Spektakulär sitzt die Reinigungsfachkraft in einer Art Schaukel, die in einer oberhalb der Glasfront fest installierten Umlaufschiene fest eingehakt wird. Von unten sichert ein Kollege mit einem extra Seil. Nach oben geht’s mit eigener Muskelkraft, indem am Seil gezogen wird und sich die Schaukel auf diese Weise langsam nach oben arbeitet.

Natürlich gilt es bei all dem, die strengen Sicherheitsbestimmungen penibel einzuhalten. Jedes Jahr müssen die Klettergurte von einer eigens dafür zertifizierten Firma überprüft und gewartet werden. Eine spezielle Schulung für die Reinigungskraft ist die Voraussetzung, diese Arbeiten in schwindelerregender Höhe überhaupt verrichten zu dürfen.

Nach getaner Arbeit werden die Besucher des KCM, Kunden, Mitarbeiter und alle Gäste mit einem (wieder) klaren Blick auf die Würzburger Innenstadt belohnt.

Nach einem Jahr heißt es dann wieder: Schwindelfrei sollte man schon sein!